Pedelecs

Mit dem Citybike durch Vaterstetten
und Umgebung radeln

Das Pedelec ist eine allgemeine Bezeichnung für ein Fahrrad mit Trethilfe durch einen Elektro-Hilfsmotor. Pedelec steht für Pedal Electric Cycle. Die erste Konstruktion dieser Art wurde 1994 von Yamaha auf den Markt gebracht. Der Elektromotor gibt seine Leistung zur Tretkraft hinzu.

Trotzdem ist das Treten, oder besser noch die Kurbelbewegung, nicht unerlässlich, denn ohne diese gibt der Motor keine Leistung ab.

Die Vorteile des Pedelecs

Elektrofahrräder werden in zwei verschiedene Kategorien unterteilt – Pedal Electric Cycles (Pedelecs) und E-Bikes. E-Bikes sind jedoch verkehrsrechtlich gesehen "Kleinkrafträder mit geringer Leistung". Wohingegen Pedelecs mit den normalen Fahrrädern gleichgesetzt sind.

Der entscheidende Unterschied ist, dass bei E-Bikes die Kraft des Elektromotors über den Lenker zugesteuert wird. Bei Pedelecs wird dies automatisch durch die Kraft des Tretens in die Pedale übernommen. Das heißt, je mehr Sie in die Pedale treten, desto größer wird die Unterstützung des Motors.

Fahrräder, welche die Kraft des Fahrers unterstützen, wurden lange Zeit als "Omarad" bezeichnet und fanden wenig Interesse bei der jüngeren Generation. Dies ändert sich derzeit rapide. Mittlerweile gibt es viele Modelle, die auch jüngere und dynamischere Fahrradfahrer ansprechen.

Laut dem deutschen Gesetz gelten Fahrräder mit einem, vom Treten unabhängigen, Antrieb als Mofa. Für Mofas und auch E-Bikes besteht daher Zulassungspflicht, Versicherungspflicht sowie Führerschein- und Helmpflicht.

Pedelecs haben keinen unabhängigen Motor, sondern lediglich eine Trethilfe. Daher fallen Pedelecs nicht unter die Versicherungs-, Zulassungs-, Helm-, und Führerscheinpflicht. Pedelecs werden in Deutschland wie normale Fahrräder behandelt. Der Elektromotor verstärkt die Trittkraft des Fahrers variabel bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde. Übrigens muss der Fahrer bei Geschwindigkeiten über 25 Kilometer pro Stunde auf die Unterstützung des Motors verzichten.

Stevens E-Caprile Luxe Stevens E-Caprile 25 Stevens E-Courier SX DI2 Stevens E-Cito Stevens Cayolle Stevens E-Pordoi Trek Powerfly+9FS

Öffnungszeiten

Sommerzeiten

Montag – Freitag: 09.30 bis 19.00 Uhr | Samstag: 09.30 bis 13.00 Uhr

Winterzeiten

Montag geschlossen | Dienstag - Freitag: 09.30 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr | Samstag: 09.30 bis 13.00 Uhr

Erhalten Sie Einen Überblick